Katze, dick, Gras

Katzen sind mit dem Menschen eng verbunden. Schon im alten Ägypten gehörte die Falbkatze zum Alltag der Menschen dazu. Belege der Domestizierung der Katze gehen bis zu 9.500 Jahre zurück. Bevor die Katze zum Haustier wurde, lebte sie in freier Wildbahn. Sie war gezwungen, ihr Fressen selbst zu suchen und zu erlegen.

Als Haustier steht der Katze indes eine Vollverpflegung durch den Menschen zur Verfügung. Das hat Auswirkungen auf die Figur der Stubentiger. Tierärzte gehen davon aus, dass ein Drittel aller Katzen in Deutschland zu dick sind. Meist liegt es an der falschen Ernährung.

Punkt 1

Übergewicht und die Ursachen

Was tun, wenn Katze zu dick? In den meisten Fällen ist der Grund für eine adipöse Katze bei einem Mix aus falscher Ernährung und zu wenig Bewegung zu suchen. Viele Katzen haben zu wenig Auslauf, gerade bei Hauskatzen ist die Gefahr von Übergewicht ausgeprägt. Hinzu kommt das Problem der falschen Fütterung. Herrchen und Frauchen meinen es oft zu gut mit dem Haustier und füttern zu viel oder falsch. Zudem können operative Eingriffe wie eine Kastration beziehungsweise Sterilisation den Energiebedarf des Tieres senken.

Die Folgen von Übergewicht sind lebensbedrohlich für das Haustier. Typische Krankheiten, die auch bei Menschen durch fehlerhafte Ernährung auftreten können, treffen auch bei der Katze zu. Diabetes, Herz-Kreislauf-Erkrankungen oder Arthritis bei Katzen sind die Folge. Auch ein schlechtes Fell kommt hinzu, wenn die Katze sich aufgrund des Übergewichts nicht mehr ausreichend selbst pflegen kann.

Punkt 2

Das richtige Futter

Mit den folgenden Tipps ist es nicht schwer, die richtige Ernährung für Katzen zu wählen. Ein guter Mix aus hochwertigen Ergänzungsfuttermitteln, Diätfutter und Pflegemitteln hilft bei der Aufrechterhaltung des idealen Gewichts für die Katze.

Darauf ist zu achten:

  • Das neue Kochbuch für Herrchen oder Frauchen bringt noch keine gesunden und verträglichen Speisen für die Katze hervor.
  • Trockenfutter ist wichtig für die Zahnpflege und gehört auf den Speiseplan. Kleine Portionen pro Tag sind gut. Ein ständig zur Verfügung stehender Vorrat ist nicht notwendig.
  • Nassfutter enthält viel Wasser. Das fördert die Verdauung, macht satt und liefert weniger Kohlenhydrate als Trockenfutter.
  • Diätfutter ist empfehlenswert für stark übergewichtige Katzen. Das spezielle Futter hilft bei der Reduzierung des Übergewichts.
  • Bei der Auswahl der Nahrung ist auf versteckte Zucker zu achten. Zu viel Karamell oder Insulin macht das Futter zwar schmackhaft, die Katze jedoch dick.
  • Die Nahrung ist artgerecht, wenn ein hoher Fleischanteil enthalten ist. Speziell für die Katze gekochtes Fleisch ist eine willkommene Abwechslung für den Stubentiger.

Punkt 3

Weitere Maßnahmen zur Gewichtsreduzierung

Die Umstellung der Ernährung ist ein wesentlicher Punkt bei dem Vorhaben, den Pfunden des Haustieres an den Kragen zu gehen. Eine krasse Nulldiät ist hingegen nicht empfehlenswert. Hier drohen durch den Mangel Organschäden, die im schlimmsten Fall chronisch werden. Die Beratung durch einen kompetenten Tierarzt kann bei der Diät helfen.

Sport ist wichtig für das Tier und unterstützt beim Abnehmen. Mit Katzenspielzeug aus dem Fachhandel für Tierbedarf wird die Katze zum Spielen animiert. Hauskatzen sollten mindestens zwei Stunden am Tag zum Toben animiert werden. Die Auswahl an kreativen Spielideen ist groß.

Mögliche Betätigungsmöglichkeiten sind:

  • Katzenangeln mit Federn
  • Kletterbäume mit mehreren Ebenen
  • Knisterbälle und anderes Spielzeug, das Geräusche erzeugt
  • Freigängern die Möglichkeit bieten, viel an der frischen Luft zu toben

 

  • Im Wörterbuch speichern
     
    • Keine Wortliste für Deutsch -> Deutsch...
       
    • Eine neue Wortliste erstellen...
  • Kopieren
  • Im Wörterbuch speichern
     
    • Keine Wortliste für Englisch -> Deutsch...
       
    • Eine neue Wortliste erstellen...
  • Kopieren
 
 
 
 
 
 
Hausärzte
 
Hausärzte
 
 
SAVE
CONTINUE
view saved words →
Per Doppelklick nicht übersetzen
 
Übersetzungsbutton nicht zeigen
 
 
Keine Internetverbindung
 
  • Im Wörterbuch speichern
     
    • Keine Wortliste für Deutsch -> Deutsch...
       
    • Eine neue Wortliste erstellen...
  • Kopieren