Katzensprache – Erwachsene Katzen

Katzen, die aus den Kinderschuhen herausgewachsen sind, stellen gleichzeitig auch ihre Babysprache ein. Denn sie sind nun selbständige Tiere, die nicht mehr auf den Schutz ihrer Mutter angewiesen sind. Die Kommunikation mit anderen Artgenossen erfolgt nun hauptsächlich über die Körpersprache und das Setzen von Duftmarken. Nur bei uns Menschen fallen sie in ihre Kleinkindersprache zurück, schließlich sind wir ja so etwas wie ein Mutterersatz.

Lautstark gestritten wird meistens nur unter Katern, vor allem, wenn eine Kätzin in der Nähe ist. Aber auch die Damenwelt weiss ihre Revierrechte lautstark zu verteidigen.