Rassekatze

Rassekatzen sind bekommen Sie in erster Linie bei einem Züchter, der sich meistens auf eine bestimmte Katzenrasse festgelegt hat. Hin und wieder finden Sie auch Rassekatzen in Tierheimen, aber die sind meistens etwas älter und haben bereits eine traurige Erfahrung hinter sich.

Bei der Wahl des Züchters sollten Sie folgende Fragen beachten:

- Gehört der Züchter einem eingetragenen Katzenzuchtverein an?
- Nimmt der Züchter sich Zeit für die Beratung?
- Beantwortet er Ihre Fragen offen?
- Klärt er Sie über die Rasse und ihre Besonderheiten (z.B. aufwendige Fellpflege) auf?
- Werden die Jungtiere in der Wohnung aufgezogen?
- Können sie sich in der Wohnung frei bewegen und sind sie Bestandteil der ganzen Familie?
- Steht der Züchter auch nach dem Kauf als Ansprechpartner bei Fragen und Problemen zur Verfügung?
- Erkundigt sich der Züchter nach Ihren Wohnverhältnissen, Vorkenntnissen in Sachen Katzenhaltung und weist er Sie darauf hin, was mit der Anschaffung einer Katze alles auf Sie zukommt?

Wichtig: Beim Erwerb eines neuen, kleinen Katzenwelpen sollten Sie auch einen Blick in den Impfpass der Mutterkatze werfen, damit Sie wissen, ob ein mütterlicher Schutz gegen Katzenseuche und –schnupfen besteht.

Image

Colourpoint Perserkatze