Katzenrassen 

AUSTRALIAN MIST

Ursprung: Australien

Haarkleid: Das Fell der Australian Mist ist kurz, seidig und glänzend. Das Fell zeigt ein Fleckenmuster auf hellerem Grund, wobei es zwei Grundmuster gibt: Spotted (Die Flecken können von jeder Grösse und Farbe sein und verteilen sich über die Seiten, Flanken und den Bauch.) und Marbled (Die Markierungen, die sich aus dem klassischen Tabby-Muster entwickelt haben, vermitteln den Eindruck, die Katze marmoriert.).

Farben: Braun, Chocolate, Blau, Lilac, Caramel und Gold&Cinnamon bzw. Peach&Fawn

Körperbau: Mittelgrosser, muskulöser Körper. Kräftige Beine, wobei die Hinterbeine länger sind als die Vorderbeine. Kleine und ovale Pfoten. Im Verhältnis zum Körper ist der Schwanz sehr dick und wird zur Spitze hin nur unmerklich schmaler.

Charakter: Intelligente und anhängliche Katze. Sie ist eine sehr widerstandsfähige Katzenrasse und eignet sich auch als „reine" Hauskatze.

Trivia: 1976 begann die Australierin Dr. Truda Straede ein Zuchtprogramm, aus dem eine getupfte Katze hervorgehen sollte. Sie kreuzte dafür Abessinier, Burma und Tabby-Hauskatzen. Die Australian Mist ist  Australiens erste heimische Rassekatze!