Katze mit Waschbär Ahnen?

Um die Herkunft der Maine Coon ranken sich viele Mythen...

Um die Herkunft der Maine Coon ranken sich viele Mythen, wie etwa die Legende, dass Waschbären zu den Ahnen gehören. Relativ sicher ist jedoch die Annahme, dass die Maine Coon im rauen Klima Nordamerikas ohne den Eingriff des Menschen entstanden ist. Der Name setzt sich zusammen aus Maine, ein US Staat, und dem Namen eines britischen Handelskapitäns, der Kapitän Coon hieß. Dieser Kapitän Coon war ein großer Katzenliebhaber, der, wo auch immer er unterwegs war, stets Katzen dabei hatte. Er trieb entlang der Küste New Englands Handel, und wo immer er an Land ging, um seinen Geschäften nachzugehen, folgten ihm seine langhaarigen Katzen. So wie er seine Bekanntschaften pflegte, taten es auch seine Katzen. Und immer, wenn danach ein langhaariges Katzenbaby in einem Würfen fiel, hieß es: „Wieder eine von Coons Katzen!"

We use cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Andere werden von Inhalts- und Werbepartnern gesetzt. Du kannst selbst entscheiden, ob du die Cookies zulassen möchtest.

Bitte beachte, dass bei einer Ablehnung nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.