Katzenrassen 

BALINESE

Ursprung: USA

 

Haarkleid: Das Fell ist mittellang, sehr fein und besitzt fast keine Unterwolle.

 

Farben: weiß, sealpoint, bluepoint, chocolate point, lilac point, redpoint und cremepoint.

 

Es gibt alle Pointfarben auch mit Streifen (tabby), dann werden sie Tabbypoint genannt, z.B. seal tabbypoint.

 

Körperbau:: Der Balinese ist mittelgroß, der Körper ist schlank und lang gestreckt, jedoch mit sehr gut ausgeprägter Muskulatur, die sich extrem fest anfühlt. Die Rasse ist schlank und hochbeinig  mit feinen ovalen Pfoten.

 

Charakter: Sie sind sehr anhänglich und menschenbezogen, intelligent und anmutig, aber dennoch lebhaft. Sie sind sehr gesprächig und haben gern Gesellschaft.

 

Trivia: Die Rasse soll ihren Namen nach den Tänzern Balis erhalten haben. Sie wird seit den 1950er Jahren in den USA gezüchtet. 1970 wurde sie zum ersten Mal als eigenständige Rasse in den Vereinigten Staaten anerkannt.